Diagnose:

Polytraumapatient mit komplexer Acetabulumfraktur (Typ C)

Verlauf und Ergebnis:

Vom behandelnden Arzt wurde ein 3D-Modell im Maßstab 1:1 zur Entscheidungsfindung für die weitere Behandlung des Patienten beauftragt. Der operative Eingriff erfolgte über den Stoppa-Zugang, die Fraktur wurde durch eine Osteosynthese versorgt. Mit Hilfe des Modells konnte das Operationsteam die Fraktur genauestens analysieren und somit die Operation im Vorfeld detailliert planen.

 

Digitale Rekonstruktion (Virtual 3D model)

 

 

Ilium with acetabular fracture

 

Diagnosis:

Poly trauma patient with a complex acetabular fracture (type C)

Course and result:

The treating physician was provided with a 1:1 scale 3D printed model of the fracture to discuss the further treatment of the patient. For surgical treatment the Stoppa approach was selected and the fracture was treated by osteosynthesis. This model helped the surgical team to have a much better understanding of the complexity of the fracture and procedure could be tested with the model in advance.

 

Patientendaten

Alter: 60 Jahre

Geschlecht: männlich

 

Diagnostik: CT

Patient data

60-year-old male

 

Diagnosis: CT scan

 

Präoperatives Planungsmodell

(Printed 3D model)

Comment